Außenansicht der Papierfabrik von Koehler

Koehler Paper Group investiert in energieeffiziente Zukunft

Die Koehler Paper Group und airinotec verbindet eine langjährige Geschäftsbeziehung. Am Stammsitz des Unternehmens in Oberkirch wurde bereits Anfang 2019 die bestehende Papiermaschine PM5 mit der Software ausgestattet. 2020 investierte das Unternehmen mit der neuen Papiermaschine PM8 und der Streichmaschine SM8 in eine nachhaltige Zukunft: Die Anlage produziert flexible, nachhaltige Verpackungslösungen, die Plastikverpackungen durch innovative und recyclebare Barrierepapiere ersetzen. Wie in der gesamten Papierindustrie ist auch bei der neuen Anlage von Koehler die Lufttechnik mit den Wärmerückgewinnungsanlagen von großer Bedeutung. Deswegen hat man sich in der Planungsphase mit airinotec frühzeitig einen Experten für diese Thematik ins Boot geholt. Ziel war es, dafür zu sorgen, dass nicht nur das Endprodukt nachhaltig ist, sondern dass auch der Betrieb der energieintensiven lufttechnischen Anlagen und Wärmerückgewinnungssysteme energieeffizient erfolgt.

EnergyOpt Paper als perfekte Lösung

Dem Planungsteam bei der Koehler Paper Group war bewusst, dass in der Papierindustrie viele Einsparungspotenziale ungenutzt bleiben. Besonders die Regelung der Lufttechnik wird zumeist nur zur Inbetriebnahme statisch einreguliert. Danach wird sie entweder gar nicht oder allenfalls auf Sommer-Winter-Umschaltung eingestellt. Die Nachteile, die durch diese Praxis entstehen – Kondensations- oder Schimmelbildung durch unausgeglichene Luftbilanz, Druckschwankungen, eine nachteilige Energieeffizienz zum Beispiel – galt es zu vermeiden. 

Tabelle von Messwerten von EnergyOpt Paper

Bedarfsoptimierter Betrieb mit EnergyOpt Paper

Hier setzt EnergyOpt Paper von airinotec ein: Das System ermöglicht eine online geführte Hallenluftbilanzierung, mit der die oben skizzierten Probleme behoben werden können. Unternehmen bekommen damit ein Diagnose- und Steuerungs-Tool an die Hand, das ermöglicht, eine übergreifende Strategie zum Betrieb der Anlagensysteme umzusetzen. EnergyOpt Paper ermittelt bedarfsabhängig und unter Berücksichtigung der online ermittelten Luftbilanzen die benötigten Luftvolumenströme und Einblastemperaturen – und zwar angepasst an die Produktionseinflüsse und die Außenluftzustände. So wird der Energieeinsatz für die Hallenzu- und -abluft optimiert, was zu einer Reduktion der Energiekosten führt. Auch die Wärmezufuhr wird anhand der realen Bedingungen ermittelt und stetig angepasst. So reduziert sich der Stromverbrauch für Ventilatoren und Pumpen und es wird nur die Luft-Heizwasser-Menge transportiert, die benötigt wird.

Umsetzung bei Koehler

Seit Anfang 2020 läuft EnergyOpt Paper nun für die Papiermaschine PM8 und die Streichmaschine SM8. Insgesamt steuert und erfasst EnergyOpt Paper bei Koehler 15 Hallenzuluft- und 21 Hallenabluftanlagen, 20 Maschinenabluftanlagen und drei Wärmerückgewinnungssysteme der Prozessluft PM8 sowie zwei Wärmerückgewinnungssysteme der Prozessluft SM8. Sensoren übermitteln die benötigten Daten, aus denen EnergyOpt Paper online die Luft- und Wasserbilanzen der verschiedenen Produktionsbereiche berechnet – und diese entsprechend den von der Produktion gewünschten Vorgaben vollautomatisch ausregelt. Das Ergebnis: lufttechnische Anlagen und Wärmerückgewinnungssysteme, die genau auf die jeweilige Situation in der Produktion abgestimmt sind. 

Nachhaltige Produktion, die hohen Hygieneansprüchen gerecht wird

Für Koehler war bei der Planung der Anlage der Nachhaltigkeitsaspekt ein zentrales Anliegen – Produkt und Produktion sollten hier dem gleichen Ziel dienen. Mit der Implementierung von EnergyOpt Paper reduziert Koehler in der neuen Produktionslinie die Energiekosten und die CO2-Emissionen. Darüber hinaus hat der Einsatz von EnergyOpt Paper weitere Vorteile in Hinblick auf die Hygiene: Die Bildung von Kondensation und Schimmel soll verhindert werden. So wird ein hygienisches Produktionsumfeld mit verbesserten Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten geschaffen. Die Gebäude werden geschützt und unerwünschte Beeinträchtigungen auf die Produktion verhindert. 

airinotec - Creating Air Solutions - Klima- und Prozesslufttechnik
Haben Sie Fragen zu EnergyOptPaper?
* Einwilligung zur Datenverarbeitung: Mit dem Setzen von diesem Haken bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen habe. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit unter info@airinotec.com widerrufen.