Klima- und Prozesslufttechnik für Nahrungsmittel. Papier- und Zellstoff- sowie Textilindustrie

Die Zukunft gehört der Mehrwegflasche

Ein Investment von 25 Mio. EUR, 60 Mio. Glasflaschen pro Jahr bei Vollauslastung: Mit der neuen Abfüllanlage am Unternehmensstandort Unterradlberg hat die Egger Getränke GmbH eine Anlage der Superlative in Betrieb genommen. Für das Unternehmen ist die neue Abfüllanlage Teil einer langfristig angelegten Strategie, denn die Investition ermöglicht ein ressourcenschonendes und nachhaltiges Angebot in der heimischen Getränkelandschaft.

Hygienische Lufttechnik in der Abfüllung
Hallenlufttechnik in der Abfüllung
01
02

Lufttechnik // Abfüllung

Hallenlufttechnik

Nachhaltigkeit auch in der Belüftungstechnik

Der Nachhaltigkeitsgedanke umfasst für Egger Getränke nicht nur das Produkt, sondern auch die Produktion – und dabei ist die Belüftungstechnik eine wichtige Stellschraube. Hier kamen die Spezialisten von airinotec ins Spiel: Im August 2019 erfolgte die Beauftragung. Die Ingenieure von airinotec machten sich sofort an die Ausführungsplanung. In einer Rekordzeit von etwas mehr als einem halben Jahr wurde die Hygienelufttechnik in enger Abstimmung mit dem Systemlieferanten der Abfülllinie implementiert. 

Im Fokus: Hygiene und Energieeffizienz

Die Anlage, die speziell für Egger Getränke konzipiert und „maßgeschneidert“ wurde, steht in einer 5.000 m2 großen Produktionshalle. Für die Belüftungsanlage wurden über 2.000 m2 an Lüftungskanälen verbaut. Die Lüftungsdachzentrale hat ein Gewicht von rund 25 t und erreicht mit 13 Metern Länge, 8 Metern Breite und 5 Metern Höhe die Dimensionen eines Einfamilienhauses. 

Die Hygienelufttechnik, die airinotec für Egger Getränke konzipierte, bezog sich auf drei Bereiche innerhalb der Produktion: die Abfüllhalle, den CIP-Bereich und den Sirupraum. Insgesamt musste die lufttechnische Versorgung für ein Raumvolumen von ca. 40.000 m3 sichergestellt werden. Die Produktionsklimaanlage, die airinotec vorsah, bietet eine Kapazität von 120.000 m3/h. Im Fokus des Systems stehen zwei Schwerpunkte: Hygiene und Energieeffizienz.

Bei Egger Getränke konnte der Kundenanspruch am besten mit einem Zonenkonzept umgesetzt werden. Die unterschiedlichen Produktionsbereiche (Nassbereich, Trockenbereich, Prozessbereich Sirup) bekommen jeweils auf die Lastverhältnisse abgestimmte Luftwechselraten. Entscheidend ist auch die richtige Wahl von zuverlässigen Filtern. In den jeweiligen Produktionsstufen wird die Zuluft mehrstufig gefiltert, um die jeweils geforderte Luftqualität zu erreichen.

Es geht uns immer darum,  die jeweils sehr speziellen Bedarfe zu ermitteln

airinotec Geschäftsführer Stefan Hummrich
Stefan Hummrich // Geschäftsführer

„Es geht uns immer darum, in enger Abstimmung mit den Kunden die jeweils sehr speziellen Bedarfe zu ermitteln und die Begebenheiten vor Ort genauestens zu analysieren. Im nächsten Schritt konzipieren wir Anlagen, die auch lange in der Zukunft Bestand haben – und die Wettbewerbsfähigkeit, Arbeitssicherheit und Nachhaltigkeit in der Produktion erhöhen.“ (Stefan Hummrich, Geschäftsführer airinotec GmbH)

Maßgeschneiderte Perfektion bis ins kleinste Detail

In der Abfüllanlage von Egger Getränke war zunächst sicherzustellen, dass die Luftqualität und die Temperatur definiert werden. In Abfüllprozessen ist der Anspruch an Hygiene besonders hoch. Luft ist keimbelastet und kann eine Kontaminationsquelle darstellen. Es war somit zunächst entscheidend, die Anlage so zu planen, dass eine optimale Qualität der Raumluft erreicht wird, insbesondere an Stellen kritischer Produktprozesse. In der Abfüllhalle sorgt eine Überdruckhaltung gegenüber den Nebenräumen dafür, dass die Luftmassen der verschiedenen Bereiche getrennt bleiben. In der Produktion ist die richtige Wahl des Luftführungssystems mitentscheidend für Raumluftqualität und Hygiene. Im Falle von Egger griff airinotec auf das Prinzip der Schichtlüftung zurück. Sie führt im Aufenthaltsbereich zu optimalen Produktionsumfeld-Bedingungen hinsichtlich des Klimas und der Hygiene – und senkt darüber hinaus den Endenergiebedarf im Vergleich zu konventionellen Systemen wie zum Beispiel der Mischlüftung.

Klima- und Lüftungstechnik für die Getränkeindustrie

Harmonisches Zusammenspiel aller Systemkomponenten

Neben der Wahl des effizientesten Luftführungssystems galt es noch weitere Besonderheiten zu beachten: Um die hohen Hygieneanforderungen in der Abfüllhalle zu erfüllen, wurde die Anlage so konzipiert, dass nicht nur die Anlage selbst sehr gut zu warten und zu reinigen ist – auch die Abluftkanäle sind durch konstruktive Sondermaßnahmen leicht für die Reinigung zugänglich. Wie bei allen Systemen von airinotec werden die Prozesse von Softwareplattformen gestützt, die einen sicheren Anlagenbetrieb und ein harmonisches Zusammenspiel aller Systemkomponenten garantieren. Außerdem lässt sich über Funktionsmodule die Energieeffizienz der Anlagen erhöhen. Mit einer gezielten Steuerung, die sich am tatsächlichen Bedarf orientiert, können Unternehmen nicht nur ihre Umweltbilanz verbessern, sondern sie sparen auch Energiekosten und erreichen ein schnelles ROI für die Aufrüstung der Anlagen. 

Planung mit Weitblick

Der Fokus aufs Detail und der Sinn für Innovation hat einen guten Grund: Anlagen wie die von Egger Getränke sollten mit Blick nach vorne geplant werden. Sie sollten nicht nur dem heutigen Stand der Technik entsprechen, sondern ebenfalls so zukunftsorientiert wie möglich ausgestaltet sein. Das Projekt bei Egger ist ein perfektes Beispiel für eine solche Planung mit Weitblick: Neben den notwendigen Anforderungen wurde dort eine Anlage installiert, die weit mehr als Kundenvorteile bringt: Sie hilft dem Unternehmen, seine Nachhaltigkeitsziele zu erreichen – und dabei noch Kosten zu sparen.

airinotec - Creating Air Solutions - Klima- und Prozesslufttechnik
Gerne beantworten wir Ihre Fragen!
* Einwilligung zur Datenverarbeitung: Mit dem Setzen von diesem Haken bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen habe. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit unter info@airinotec.com widerrufen.